· 

Über Fluch und Segen von Social Media- und Internetpräsenz und deren Widersprüche!

Nicht mehr Wegzudenken

 

 

Social Media bietet für Unternehmen einfache Werbefläche, eine eigene unabhängige Reichweite, Flexibilität und Kundennähe!

 

Voraussetzung:

Man hat als Unternehmen überhaupt einen Social Media Account und weiß ihn zu nutzen!

 

Wer sich für die Sichtweise von Social Media aus Unternehmenssicht interessiert, findet auf der Seite von gruenderlexikon.de einen guten Überblick über die Materie. Übrigens ist das auch für Verbraucher interessant, um die ein oder andere Marketing-Strategie besser durchblicken zu können😉

Nice To Know - Daten und Fakten zu Philimar und Social Media

Facebook:

🔹Account seit:                   Anfang 2012

🔹Abonnenten:                                 7.391

🔹Gefällt mir- Angaben:                7.295

 

Instagram:

🔹Account seit:  04.12.2017

🔹Abonnenten:       20.000

🔹Beiträge:                     209

 

 

Das Geschäft mit der Werbung und Selbstdarstellung

Social Media bietet enorm viel Potential. Dieses haben wir bezogen auf Instagram, aber gerade erst sehr spät entdeckt: Im Jahr 2018 posteten wir gerade einmal 6 Beiträge, 2019 waren es schon 18 Stück,  2020 54 Stück und 2021 bereits 97!

 

Grund dafür war ein sehr holpriger Start, denn ist man als Unternehmen mit geringen Followerzahlen auf Social Media unterwegs, dauert es nicht lange bis verlockende Werbeanfragen in den Dms landen. 

 

Ich erinnere mich an eine Person, die für Werbung und Bildmaterial einen Gurt von uns bekommen hat. Wir bekamen weder die uns versprochenen Bilder, noch warb sie für uns. Und damit war unsere Motivation erst mal dahin. 

 

Und doch ist genau das die Basis von Social Media: Produkte oder Geld gegen Werbung und Reichweite!

 

Eigene und Fremde Reichweite

Sich als Firma selbst eine eigene Reichweite aus eigener Kraft aufzubauen ist heutzutage richtig schwer. 

 

Daher haben wir uns irgendwann Unterstützung ins Team Philimar geholt,  die in diesem Bereich Erfahrung und Ideen mitbrachte.

Mit dieser Hilfe haben wir begonnen systematisch informative Beitrage zu erstellen, die aussagekräftig für interessierte Besucher sind, um eine Vorstellung zu bekommen wer wir sind und was uns ausmacht, sodass es auch für den Konsumenten von Social Media interessant wird uns zu folgen.

 

Als diese Basis geschaffen war, kam eins zum anderen und wir lernten Bea vom Account @beatrice_mary kennen. Mit unserem Sattelgewinnspiel im März 2022 gewannen wir mit Beas Hilfe tausende von Follower hinzu und sind seither überwältigt wie viele Menschen unseren Account täglich und vor allem immer wieder besuchen! 

 

Followerkauf als leere Hülle des Scheins oder ein Gewinnspiel ohne die gewonnene Reichweite so gut es geht zu nutzen, kam für uns nicht in Frage! Wir wollen aktiv blieben und uns somit ein Stück Unabhängigkeit schaffen, um allen da draußen zu zeigen, was es heutzutage für Möglichkeiten beim Sattelkauf gibt. Um das ins Rollen zu bringen, sind wir Bea und allen anderen auf Social Media, die uns verlinken und teilen, sehr sehr dankbar!

 

 

Der Widerspruch und der Nachteil für Unternehmen und Kunden

Social Media funktioniert nach dem Prinzip sehen und gesehen werden. Je mehr Leute man begeistert kann, desto mehr Reichweite gibt die Plattform frei. So kann es sein, dass ein guter und interessanter Account überhaupt nicht gesehen wird, weil er nur gefunden wird, wenn man gezielt danach sucht, während Accounts mit einer gewissen Reichweite und Beständigkeit sogar ungesucht angezeigt werden. 

 

Auch ein Gewinnspiel zusammen mit einem großen Account ist also nichts anderes als künstlich und manuell Reichweite zu schaffen und sie zu nutzen, um Menschen ein Abo nahezulegen. Ist der Gewinn ausgelost verflüchtigt sich dann vieles wieder, was man als Unternehmen von vorne herein einkalkulieren sollte.

 

Dabei hat sich am Content selbst einfach rein gar nichts geändert!

 

 

Als Unternehmen bedeutet das, dass man immer dran bleiben muss, sich neu erfinden und Anreize setzten muss, damit die Menschen weitere den eigenen Account abonnieren. 

 

Für den Konsumenten bedeutet das, dass Social Media mehr zu einem Ort wird, der nicht mehr frei von Werbung und Versprechen ist, die man fast genauso wenig überblicken kann, wie eine Werbung im Fernsehen oder einer Zeitschrift! 

 

Ganz unbewusst setzt man sich selbst aber auch unter Druck, wenn man auf Social Media präsent ist. Man braucht Fotos, gute Texte und immer mehr Kunden teilen ihre Termine in ihren Storys ohne dass wir im Vorfeld wissen wann jemand etwas sagt und was er sagt.

 

Für euch als Kunden kann das jedoch ein entscheidender Vorteil sein: Transparenz! Ihr könnt Erfahrungen von Leuten gezielt suchen und finden, die euch mehr zu ihrer Erfahrung mit unseren Sätteln erzählen können.

 

Aber auch hier gibt es immer leider Fehlerquellen: Immer mehr Leute informieren sich auf unserer Website und geben das Gelesene in ihren Worten wieder und dabei schleichen sich auch gerne mal ein paar Fehlerchen ein. Genauso wird Philimar als Sattelmarke gerne mit dem Service von uns - Philimar direkt - gleichgesetzt und Kunden unserer Vertriebspartner schreiben auf Social Media, dass sie heute einen Termin mit Philimar hatten, was dann manchmal etwas für Verwirrung bei den Kunden sorgt, denen wir mitteilen musste, dass wir selbst in ihr Gebiet nicht fahren🤭 So könnte man das ganze immer weiter spinnen...

 

 

Augen auf, Kopf an!

Ihr seht Social Media ist vielfältig! Und trotzdem wird uns als Nutzer und Konsument einiges abverlangt, denn wir müssen die Information, die wir dort bekommen deuten und einordnen.

 

Gerade wenn es um den Verkauf und die Vermarktung von Produkten geht, sollte man alles auch immer hinterfragen. Denn am besten verkauft man Produkte, in dem man den Kunden sagt, was man hören möchte, oder nicht?

 

Wer hier gerne ein paar Denkanstöße zur Sattelsuche und Sattelkauf mitnehmen möchte empfehlen wir diese beiden Blogbeiträge von uns:

 

Die Begriffe Standardsattel, Maßkonfektion und Maßsattel: Was ist was? Teil 1

Die Begriffe Standardsattel, Maßkonfektion und Maßsattel: Was bedeutet das? Teil 2

 

Fazit

Man kann es nie jedem Recht machen und dennoch versuchen wir euch allen hier auf Social Media die beste Informationsgrundlage zu bieten, die wir können. Zudem machte es uns inzwischen sehr viel Spaß und wir genießen die Nähe, die wir zu unseren Kunden aufbauen können.

 

Und auch ihr solltet Social Media für euch als Chance sehen, so viele Informationen und Meinungen gebündelt an einem Ort zu finden, wie nie zuvor. 

 

Letztlich darf man nur eben nicht vergessen die gewonnenen Informationen selbst zu bewerten. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Copyright 2011 Reitsportsattlerei Philimar GmbH 


Kontaktieren sie uns

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Wir benötigen Ihren Namen,  um Sie ansprechen zu können, Ihre Telefon- oder Handynummer zur Terminabsprache und Ihre Email um Ihnen antworten zu können. 

Datenschutzhinweis: Ihre Anfrage wird verschlüsselt übertragen. Sie erklären sich damit einverstanden, dass ich die Angaben zur Beantwortung Ihrer Fragen verwenden darf.

Beim absenden Ihrer Nachricht, erklären Sie sich damit einverstanden und akzeptieren dies. 

 


Gästebuch

Anfragen bitte ausschließlich per Mail, Telefon oder das Kontaktformular! Wir können auf die hier von Ihnen verfassten Nachrichten nicht antworten!

Kommentare: 11
  • #11

    Silke Schappert (Dienstag, 29 März 2022 16:29)

    Vielen Dank für die sehr gute Betreuung heute. Ich freue mich schon auf den neuen Springsattel. Vorfreude ist die beste Freude. Meine Stute war einfach total zufrieden, obwohl wir so viele Sättel ausprobiert haben und mit dem Dressursattel läuft sie immer besser. Macht weiter so.

  • #10

    Chellie Geisler (Mittwoch, 16 Februar 2022 21:49)

    Hallo!
    Ich habe bis jetzt nur gutes von Philimar gehört und würde gerne einen Sattel von dieser Marke haben, jedoch wohne ich in Niederösterreich nahe der Tschechischen Grenze (1h von Wien) und würde gerne zuerst erfahren wie viel die Anfahrt kosten würde.
    Lg Chellie Geisler

  • #9

    Daniela.attorf@aon.at (Montag, 06 Dezember 2021 21:53)

    Guten Tag
    Wir haben bereits Zügel und Sattelgurt von Ihnen und sind von der Qualität Ihrer Produkte sehr angetan.
    Allerdings sind wir in der Nähe von Wien/ Österreich zuhause.
    Wie sehen unsere Möglichkeiten aus, an einen Philimarsattel zu kommen, bzw natürlich auch, womit müssen wir preislich rechnen.
    Man muss zumindest versuchen, seine Träume zu realisieren.
    Lg Daniela Attorf

  • #8

    Dorit Schulz (Freitag, 19 November 2021 08:54)

    Hallo
    Ich habe Interesse an einem Dressursattel und hätte gerne einen Termin für eine Beratung/ Messung. Ich komme aus NRW , mein Pferd steht in 33442 Langenberg.
    Es ist eine 14 Jährige Westfalen Stute , die leider schon schlechte Erfahrungen mit Sätteln hat.
    Mit freundlichen Grüßen
    D.Schulz

  • #7

    Chantal Kloß (Freitag, 03 September 2021 18:00)

    Hallo,
    Wie würde es mit der Bezahlung aus sehen bei Ihnen?
    LG

  • #6

    Julia Moll (Donnerstag, 02 September 2021 17:07)

    Guten Tag,
    ich habe Interesse an einem Maßsattel für meinen Spanier. Kommt ihr auch nach Hamburg / Schleswig Holstein oder habt Ihr einen Ansprechpartner für dieses Gebiet?
    Gruß Julia Moll

  • #5

    alina riley (Montag, 31 Mai 2021 16:14)

    Einfach super zufrieden seit 2016! Einwandfreie Arbeit an und mit meinen Pferden! Gibt jetzt bald den dritten Sattel aus Überzeugung.

  • #4

    Julia (Freitag, 18 Dezember 2020 21:01)

    Wenn ihr überlegt und könnt, dann tut es!
    Ich habe meinen Philimar-Sattel jetzt seit etwas über einem Jahr und kann nur sagen: nie wieder ein anderer Sattel. Ich hatte viele Jahre einen anderen Sattel auf meinem sehr kurzem Endmaßpony. Dieser passte gut, aber ich wollte einfach gerne einen neuen, nach fast 15 Jahren.
    Also beschäftige ich mich intensiv mit dem Sattelthema und schnell wurde klar: ich möchte etwas individuelles. Mehrere Sattler standen zur Wahl und nach dem Telefonat mit Philimar war klar: muss ich testen!
    Und, was soll ich sagen: das Probereiten überzeugte mich vollkommen, sodass ich sofort einen neuen Sattel bestelle. Bei der Farbwahl stand Philipp geduldig und hervorragend beratend zur Seite.
    Leute, diese Sattel ist eine Wohltat für euren Hintern, ihr wollt nichts anderes mehr! Und das Wichtigste ist: mein Pony läuft sooooo geschmeidig damit. Ich hätte das vorher nicht für möglich gehalten. Aber es ist so.
    Also: wenn ihr könnt, dann tut es :-).
    Ps: Meine Chiropraktikerin hat bei der letzten Sattelkontrolle nach dem Hersteller gefragt, weil sie total begeistert von dem Teil war und dankbar über Empfehlungen für Kunden ist ;-).







  • #3

    Katja (Samstag, 25 Juli 2020 11:40)

    Seit 3 Monaten bin ich nun stolze Besitzerin eines wunderschönen Philimarsattels. Vergangenes Jahr hatte ich die Hoffnung schon fast verloren, dass wir irgendwann einen passenden Sattel für meine Prinzessin finden. Wir hatten zahlreiche Sattler da und haben sehr viele Sättel ausprobiert, doch keiner wollte passen. Als mir dann Philimar empfohlen wurde, dachte ich nicht, dass wir fündig werden, denn die Optik von meinem Sattel war mir eigentlich egal und ich dachte bei Philimar liegt der Fokus darauf. Doch schon nach den ersten Minuten im Probesattel war ich hellauf begeistert, das Sitzgefühl ist einzigartig, man spürt jede Bewegung des Pferdes, das sich völlig frei unter einem bewegen kann.
    Mit unserem neuen Sattel habe ich auch ein neues Pferd bekommen. Der Rücken meines Pferdes ist seither nicht mehr schmerzempfindlich, es gibt keine Verhärtungen mehr und sie baut konstant Muskulatur auf. Beim Reiten ist sie nicht mehr wieder zuerkennen, sie ist nicht mehr triebig, steif und klemmig, sondern super motiviert und zeigt ganz andere Gänge.
    Vielen lieben Dank an das Team Philimar, Ihr leistet eine wahnsinnig gute Arbeit! Niemals hätte ich mit einem solchen Ergebnis gerechnet und dann gibt es auch noch den Bonus mit der tollen Optik.
    Danke Danke Danke!!!!

  • #2

    Ilona Hofmann (Freitag, 21 Februar 2020 11:39)

    Seit Dezember bin ich stolze Besitzerin eines wunderschönen Philimarsattels. Ich bin über die tolle Arbeit, den Sitzkomfort und das super nette und engagierte Philimar Team einfach nur begeistert und auch mein Pferdemädchen freut sich über den perfekt angepassten Sattel. Im Februar haben wir dann noch die passende Trense und den Sattelgurt von Philimar erhalten - ebenfalls wunderschön, sitzt beides perfekt und ist ein toller Hingucker. Da meiner Stute keine Trense in den üblichen Standardgrößen passt, genießt sie das endlich auf ihren Kopf passende, superweiche Zaumzeug besonders. Ein großes Lob an Philipp, Julia und das gesamte Team!!!!

  • #1

    Marion (Dienstag, 14 Januar 2020 17:03)

    Ein Loblied auf Eure Sättel:
    ....für mich gibts nichts Vergleichbares!

    Mit Philimar sitzt du ganz wunderbar, egal ob in schwarz oder auch „tiger“ ..du legst ihn auf, reitest an und fühlst dich wie ein Sieger.
    Das Reitgefühl in jedem Sattel gleich, im Philimar sitzt Du korrekt und butterweich. Ein tiefer Sitz, ein ruhiges Bein, auch für den Pferderücken superfein!
    Ab heute nur noch .... das ist klar.... der Sattel von der Firma Philimar ���
    Velours und Leder extra fein,
    So soll ein Sattelträumchen sein.
    Ein Philimar zu reiten Tag für Tag,
    Das ist, was der Reiter mag.
    Service und Beratung top,
    Alles and‘re ist der reine Flop.
    Sitzt du einmal in dem Sattel drin,
    Macht alles and‘ re gar kein Sinn.
    Ich empfehl den Sattel ganz und gar...
    Für mich nichts andres als ein Philimar.

So finden Sie uns


Reitsportsattlerei Philimar GmbH

Am Willerwald 1

66957 Obersimten 

 

Tel: +49 (0) 6331-2160560


Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.